Jahreshauptversammlung 2020

Am Freitag den 11.09.2020 fand um 19:00 Uhr die 6. Jahreshauptversammlung unserer Blaskapelle unter entsprechenden Hygienebestimmungen im Schützenhaus in Unterleinleiter statt. Es war eine besondere Veranstaltung, da auf Grund der gegebenen Umstände jedes Mitglied sich am ausgearbeiteten Hygienekonzept orientieren musste.

Unsere 2. Vorsitzende Ramona Geck eröffnete und leitete die Versammlung

Wegen der Verhinderung unseres 1. Vorsitzenden Bernhard Geck, führte die 2. Vorsitzende Ramona Geck stellvertretend durch die Jahreshauptversammlung. Die Tagesordnungspunkte wurden verlesen, und da niemand Einwände hatte, konnte der vorgesehene Ablauf seinen bewährten Gang nehmen.

Schriftführer Theo Ott gab einen Rückblick auf die Sitzung 2019

Ramona Geck gab souverän einen Rückblick auf das Vereinsjahr 2019 und hob einige Besonderheiten heraus. In den Ausführung kam besonders positiv zur Geltung welchen Mitgliederzuwachs wir seit der Gründung 2015 verzeichnen konnten. Derzeit sind 115 Mitglieder in unserem Verein aktiv und unterstützen das Vereinsgeschehen. In dem Vortrag von Ramona Geck kristallisierte sich auch der harmonische Zusammenhalt, das freundschaftliche und familiäre Verhältnis der aktiven und passiven Mitglieder untereinander heraus.

1. Dirigent Stefan Nitsche führte das musikalische Geschehen aus

Beim Bericht des 1. Dirigenten Stefan Nitsche konnten die Anwesenden Musiker und Mitglieder einen Einblick der geleisteten Arbeit im vergangenen Jahr erhalten. Der Stand der Hauptkapelle liegt bei 23 Stammspielern, bei denen auch bereits Nachwuchsmusiker/innen voll integriert sind. Besonders freute sich unser Dirigent über die sehr gut laufende Nachwuchsausbildung und bedankte sich insbesondere bei Alex Ott die als Leiterin der Mittagsbetreuung an der Grundschule in Unterleinleiter eine wichtige Schlüsselrolle für unseren Verein spielt. Auch hob er die Arbeit von Beate Nitsche hervor, die als Ausbilderin für die kleinsten Musiker die Grundausbildung maßgeblich lenkt. Mit dem Schuljahr 2020/2021 startet je ein neuer Ausbildungszyklus ( Bläserklasse, Spielen mit Musik )  und das jüngst gegründete Jugendblasorchester. 

Rebecca Jürke als Jugendbeauftragte informierte über die Nachwuchsarbeit

Rebecca Jürke informierte über den Stand der Nachwuchsmusiker. Sie teilte mit dass 20 Spieler im Alter von 6 bis 58 Jahren eine musikalische Ausbildung durch unseren Ehrendirigenten Raimund Schuh, 1. Dirigenten Stefan Nitsche, 1. Vorstand Bernhard Geck und Jugendausbilderin Beate Nitsche bekommen und mit Begeisterung dabei sind. Auch wurden im vergangenen Jahr verschiedene Ausflüge zusammen gemacht und gut angenommen.

Ein weiterer Punkt war die Ehrung unsere Flügelhornisten Willibald Sendelbeck zum Ehrenmitglied. Für unzählige Jahre treue spielerische Unterstützung wurde ihm eine Urkunde und die Ehrennadel in Gold verliehen.

Unsere Kassiererin Ramona Reichold berichtet in Ihren Ausführungen über eine erfreuliche und gesunde Vereinskasse, auch wenn das aktuelle Geschehen unseren Spielbetrieb sicherlich beeinflussen wird, braucht uns das keine Sorgen bereiten. Die Kassenprüfer stellten fest, dass alles sorgfältig und gewissenhaft von der Schatzmeisterin geführt und abgelegt wurde.

Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft endete die Sitzung nach etwa 1,5 Stunden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Neuigkeiten verpassen?

Archive
Wenn die Seite gefällt, empfehle Sie anderen!
Besucher auf der Seite
Heute: 319
Diese Woche: 1350
Gesamt: 264580